Unklares Feuer, ehemaliges Hotel Sonne
Datum, Alarmzeit, Dauer Einsatzart Schleifen-Alarmierung
04.04.2017, 20:21Uhr, 2 Stunden Brandeinsatz ohne Schleifen-Alarmierung
Mannschaft Weitere Einsatzkräfte Sachschäden
7 im Einsatz
- in Bereitschaft
Polizei Futonbett
im Einsatz
(ausgerückt 20:23Uhr)
nicht alarmiert nicht alarmiert
Abteilung
Schenkenzell wappen
Löschgruppenfahrzeug Tanklöschfahrzeug Mannschaftstransportwagen
Löschgruppenfahrzeug
(LF10-6 1/42)
Tanklöschfahrzeug
(TLF8-18 1/21)
Mannschaftstransportwagen
(MTW 1/19)
im Einsatz im Einsatz
Abteilung
Kaltbrunn
wappen
Staffellöschfahrzeug Tragkraftspritzenfahrzeug
Staffellöschfahrzeug
(StLF10-6 2/22)
Tragkraftspritzenfahrzeug
(TSF 2/47)

Einsatzbericht

In der Asylunterkunft ehemaliges Hotel Sonne hat ein Brand im Hinterhof stattgefunden. Bewohner des Hotels haben mit einem 12kg-Pulverlöscher und mit Hilfe eines Gartenschlauches das Feuer gelöscht.

Da der Hauspate sich nicht sicher war, ob das Feuer komplett erloschen ist, bat er die Feuerwehr Schenkenzell um Kontrolle.

Die Tätigkeit der Feuerwehr belief sich auf die Kontrolle des Brandbereiches mit der Wärmebildkamera. Es konnten keine Hitzequellen mehr festgestellt werden.